Vorlesewettbewerb...

... an der Westerwaldschule Waldernbach

Die Westerwaldschule in Waldernbach hat die positive Stimmung des Nikolaustages genutzt, um innerhalb der Jahrgansstufe 6 den Vorlesewettbewerb zu veranstalten.

Mit viel Begeisterung haben die Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 6a und 6b den Tag vorbereitet, indem Bücher vorgestellt und Leseempfehlungen ausgetauscht wurden.

Der Tag begann durch das Vorlesen eines Zitates von Astrid Lindgren: „Das Wichtigste ist, dass Kinder Bücher lesen, dass ein Kind mit seinem Buch allein sein kann. Dagegen sind Film, Fernsehen und Video eine oberflächliche Erfahrung.“

Die Klassensieger traten nach dem vorangegangenen Klassenentscheiden gegeneinander an, wobei sich besonders innerhalb des Vorlesens eines unbekannten Textes zwei Schülerinnen herauskristallisierten. Jessica Michels las eindrucksvoll aus ihrem Buch „Gregs Tagebuch“ von Jeff Kinney vor und Pia Marcinsky beeindruckte mit dem Buch „Mein Lotta Leben“ von Alice Pantermüller und Daniela Kohl. Mit einem ganz knappen Vorsprung wurde Pia Marcinsky zur Schulsiegerin gekürt.

Die jeweiligen Deutschlehrerinnen Laura Medenbach und Svenja Rinker sind stolz auf die Leistungen der Schülerinnen und Schüler und freuen sich, dass durch diese Veranstaltung die Lesemotivation der Kinder gesteigert werden konnte.