Abgänger 2010

Gehaltvolle Abschlussfeier 2010 der Westerwaldschule
- 80 Schülerinnen und Schüler erhielten "Auflösungsvertrag" -

Es war wie bei der zur Zeit stattfindenden Fußballweltmeisterschaft, die Mannschaften waren die Abschlussklassen H9, H10, R10a und R10b, die Trainer die Klassenlehrer Schmidt, Pleskac, Drechsler, Breithecker und Poppe und die Schüler die Spieler. Schulleiterin Manuela Gros hatte es daher leicht, bei der Abschlussfeier mit Zeugnisübergabe der insgesamt 80 "Spielerinnen und Spieler" der Westerwaldschule von einem "Auflösungsvertrag" zu sprechen, was sie auch als fristlose Kündigung bezeichnete. Im Gegensatz zu manchen Fußballspielern freuten sich die abgehenden Schüler sichtlich über diese "Auflösungsverträge".
Eröffnet wurde die Abschlussfeier in der großen Turnhalle der Westerwaldschule mit einem kurzen Wortgottesdienst, wobei neben den Liedern "Von guten Mächten wunderbar geborgen" von Dietrich Bornhoeffer und dem irischen Segenslied "Möge die Straße uns zusammenführen" Fürbitten gesprochen wurden, worin auch des Klassenkameraden Alex Glanz gedacht wurde, der vor vier Jahren aus dem Klassenverband gerissen wurde.

80 Schülerinnen und Schüler nahmen Abschied von der Westerwaldschule. (Foto: Strieder)

Bevor aber die Zeugnisse ausgegeben wurden, konnten die Klassenlehrer der Abschluss-klassen den Schülern noch gute Ratschläge mit auf den Weg geben. Beim Lauf durch die Schule hätten die meisten Schüler zum Schluss noch einmal alle Kräfte gebündelt und den Gipfel erreicht. Hierbei hätten die "Sicherungsseile" in Form von Lehrern, Eltern und Mitschülern ihr Bestes gegeben. Aber die Anstrengungen hätten sich auch gelohnt, so die Klassenlehrer.

Auch die Schüler versäumten nicht, sich für die gute "Ausbildung" an der Westerwaldschule zu bedanken. Sie hätten hier nicht nur die Schulbank gedrückt, Ausflüge, Fortbildungen und der Besuch von Ausstellungen hätten ihren Horizont erheblich erweitert. Insgesamt habe der Unterricht an der Westerwaldschule Freude gemacht, auch wenn es manchmal "Frust" gab. Ein großes Lob verteilten zudem die Schulsprecherinnen Julia Reichwein und Caroline Dittrich. Alle Schulabgänger seien stolz, das Ziel erreicht zu haben.

Eine besondere Ehrung nahm die Sprecherin des Fördervereins der Schule, Bärbel Lang, vor. Sie überreichte den Klassenbesten ein Präsent. Von der H9 war es Tobias Schermuly (Mengerskirchen), von der H10 Daniel Bachmann (Ellar), von der R10a Sophie Strauch (Lahr) und von der R10b Jannik Eckert (Hintermeilingen), Sandra Golew (Merenberg) und Joanna Schnürch (Merenberg). Laura Schmidt (Mengerskirchen) wurde für ihr besonderes soziales Engagement mit einem Sonderpräsent bedacht.

Die Klassenbesten wurden von Bärbel Lang vom Förderverein (l) und Schulleiterin Manuela Gros (r) mit einem Präsent geehrt. V.l.: Laura Schmid (besonderes soz. Engagement), Tobias Schermuly, Joanna Schnürch, Sandra Golew, Jannik Eckert, Sophie Strauch und Daniel Bachmann. (Foto: Strieder)


In ihrem Schlusswort kam Rektorin Manuela Gros wieder auf die Weltmeisterschaft zurück und rief den abgehenden Schülern auf süafrikanisch "sho-sho-loza - vorwärts - mutig nach vorne gehen!" zu. Mit Jogi Löws Worten "Ich habe ein sehr gutes Gefühl" verabschiedete sie die Schüler.

Umrahmt wurde die anspruchsvolle Abschlussfeier durch Lieddarbietungen des Chores der Jahrgangsstufe 9 unter der Leitung von Konrektor Heiko Bickel, einem brillanten Sologesang von Laura Platt und einem Musikstück auf der Hammondorgel von Matthias Donath.

Der Chor der Jahrgangsstufe 9 umrahmte die Abschlussfeier musikalisch. (Foto: Strieder)

Schuljahreskalender

Berufsorientierung

Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
       
Juni 2018
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
       

Nachholtermin Abschlussprüfung

Pfingstmontag