Unser Leitbild: "Fordern und Fördern"

  • Als Ganztagsschule öffnen wir uns für vielfältige Kooperationen mit außerschulischen Partnern zur gemeinsamen Förderung der sozial- und leistungsschwachen, aber auch der leistungsstarken Schülerinnen und Schüler im Sinne einer ganzheitlichen Bildung, Erziehung und Persönlichkeitsentwicklung. Wir orientieren uns an einem ganzheitlichen Gesundheitsverständnis, indem wir für die Schulgemeinde Gesundheit fördernde Situationen schaffen, die Leistungsfähigkeit und Bildbarkeit unterstützen.

  • Wir fordern und fördern unsere Schülerinnen und Schüler, setzen auf Leistung und Freude am Lernen sowie auf einen teamorientierten Unterricht, der fachliche, soziale und methodische Kompetenzen sowie Kreativität erforderlich macht. Dabei orientieren sich differenzierte Unterrichtsangebote an den individuellen Lernvoraussetzungen unserer Schülerinnen und Schüler. Fächerübergreifendes und projektorientiertes Lernen werden nachhaltig entwickelt.

  • Durch zeitgemäßen Unterricht tragen wir zu eigenverantwortlichem Lernen bei und helfen unseren Schülerinnen und Schülern, ihre Neigungen und Stärken besser zu erkennen und auszubauen. Wir fördern das Einhalten von Regeln und Normen, die geprägt sind von Rücksichtnahme, Hilfsbereitschaft und Toleranz. Durch klare Strukturen und Grenzen, die Orientierung und Halt bieten, schaffen wir unseren Schülerinnen und Schülern einen verlässlichen Rahmen in Schule und Unterricht.

  • In der vertrauensvollen Zusammenarbeit von Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrerinnen und Lehrern wird unser pädagogisches Handeln auf der Grundlage des hessischen Bildungsplanes von 0 16 Jahren geprägt. In Kooperation mit Kindergärten und Grundschulen schaffen wir uns eine gemeinsame Struktur der Elternarbeit im Rahmen von Erziehungsvereinbarungen, geben Eltern pädagogische Hilfestellungen und bauen ein Netzwerk von Kooperationspartnern im Bereich der Elternarbeit auf.

  • Wir bauen kontinuierlich Lehrer-Jahrgangsstufen-Teams auf, die sich gegenseitig unterstützen, entlasten und ihre Handlungskompetenzen durch Synergieeffekte erweitern.

  • Wir wollen eine "lernende" Schule sein, die ihre Bildungs- und Erziehungsarbeit einer regelmäßigen Qualitätskontrolle unterzieht. Für die Lehrkräfte ist es selbstverständlich sich fortzubilden, um unsere Schule auf dem aktuellen Stand der pädagogischen Entwicklung zu halten. Computer und Internet sollen künftig noch stärker im Unterricht eingesetzt werden.

  • Unsere Schule ist lern- und leistungsorientiert. Dabei verstehen wir unter Leistung nicht nur Wissenszuwachs, sondern auch Fähigkeiten wie selbstständiges Denken, kreatives Vorgehen, sozialverträgliches Handeln, Teamgeist, Konfliktbewältigung und Durchhaltevermögen.

Kommende Termine

September 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
       
Oktober 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
       

Methodentag 1

1. - 6. Stunde

Erasmus+ Schülerarbeitstreffen in Pregrada, Kroatien

Päd. Nachmittag Jhg. 5 mit den Grundschulen

Wander- und Projektwoche

Beginn der Herbstferien

(nach der 3. Stunde)

Herbstferien

Besuch im BIZ - MB 9a und MB 9b

Besuch im BIZ - PB 9a und P 9b